Zielbildung – Konzentration auf den eigenen Weg in einer Zeit der unbegrenzten Möglichkeiten

27. August 2018

Sie können heute alles werden. Alles sein. Alles lernen. Alles verändern. Wunderbar – oder nicht?

Wir leben in einer Welt, in der klassische Karrierewege zunehmend uninteressant werden, wo man alles werden kann, Gründer, Unternehmer – digitaler Nomade… was man einmal gelernt hat weist nicht mehr zwingend den Weg für den beruflichen Verlauf des weiteren Weges. Die neuen Generationen zeigen uns sehr deutlich, wie sie die neuen Flexibilität leben und fordern – oft ein extremer Kraftakt für den Mittelstand, diese Bedingungen bereitzustellen.

Es ist eine Zeit die Fluch oder Segen ist, je nachdem ob man mit dieser Vielfalt umgehen kann. Denn wenn alles geht, wie finde ich dann heraus welcher für mich der passende Weg ist?

Die Massenmedien spiegeln einem eine schwerelos anmutende Welt – Unternehmer präsentieren zunehmend die Sonnenseite des Unternehmerlebens und Gründung scheint heute so einfach wie ein Konto zu eröffnen. Doch wie passen dann die Fakten in dieses Bild, dass eben nicht viele Gründungen rentabel wirtschaften oder gar die ersten fünf Jahre überleben. Dass Unternehmer Probleme haben, überhaupt geeignete Nachfolger zu finden. Dass die Wirtschaft mittlerweile in allen Branchen händeringend nach Mitarbeitern sucht, die verantwortungsvoll in den Unternehmen arbeiten und ihre Ideen einbringen?

 

Diese Zeit der unbegrenzten Möglichkeiten biete viele Chancen, aber vermutlich nur für die, die Ihren Weg kennen. Und das setzt voraus dass ich mich überhaupt mit dem Ziel in meinem Leben beschäftige – in allen Bereichen des Lebens und Arbeitens. Wer seine Werte, seine Leidenschaft und auch seine Anspruch nicht kennt wird sich schwertun, die richtigen Chancen zu nutzen. Und die Auseinandersetzung mit den eigenen Zielen, das ist Arbeit und nur wenige finden hier den Zugang.

Auch wir erleben in unserer Arbeit zunehmend, dass Zielbildung nicht nur bei den jungen Führungskräften ein zentraler Aspekt in der eigenen Weiterentwicklung – und damit auch der Entwicklung des Unternehmens darstellt. Das Finden des eigenen Weges – das gilt auch für das Unternehmen – und die Verfolgung eben jenes, das zeichnet häufig die erfolgreichen Menschen und Unternehmen aus. Daher ist es ein zentraler Teil unserer Arbeit, an der Zielbildung und Zielverfolgung der Mitarbeiter der Unternehmer und des Unternehmens zu arbeiten. Nur wenn alle drei auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet sind, kann Erfolg entstehen.

Erfolg, der nachhaltig Bestand hat und im besten Fall Generationen überdauert.

#verantwortungunternehmen