Aktuelle
Events
finden
Sie HIER

Ziele und Glück sind für jeden etwas anderes – Der Fall Avicii zeigt, dass gegen sie zu leben einen auf Dauer zerstören kann.

Was sind Ziele? Was ist Erfolg? Fragen, die im Kontext der Entwicklung von Unternehmen immer wieder eine Rolle spielen, denn Unternehmen werden von Unternehmern geführt. Wie sich Ziele bilden, wann Unternehmer erfolgreich sind, wann sie es selbst so empfinden, diese Aspekte beeinflussen maßgeblich die Entwicklung der Unternehmen.

Aktuelle Anlässe wie der Tod des weltbekannten DJs Avicii lassen diese Themen wieder in den Vordergrund rücken. Was bedeutet eigentlich Erfolg? Glück, das Erreichen von Zielen, all das sind persönliche Werte, sie bedeuten für jeden Einzelnen etwas völlig anderes.

Im Fall Avicii ist es scheinbar unverständlich. Jemand, der nach außen hin absoluten Erfolg verkörperte, zumindest das was die breite Masse für Erfolg hält, soll nicht erfüllt gewesen sein? Doch versucht man hinter die Kulissen zu schauen – soweit man das überhaupt kann – scheint sich ein anderes Bild abzuzeichnen. Die Netflix-Dokumentation „Avicii: True Stories“ zeigt einen jungen Mann, der mit 17 Jahren zum Star wird – dieses aber weder geplant hatte noch diese Entwicklung zu begrüßen schien. Den Absprung schafft er nicht.

Ziele. Erfolg. Zufriedenheit.

Diese Begriffe sind sehr persönlich. Nicht objektiv bewertbar. Und doch scheint heute Erfolg immer noch hauptsächlich mit Geld, Macht und Ruhm gleichgesetzt zu werden. Auch wenn die aktuelle „mindfulness“-Bewegung rund um Größen wie Laura Malina Seiler und weitere Top-Speaker hier aktuell einen dringend benötigten Gegenpol bilden, gerade in der Businesswelt findet dieses Umdenken – die Erwägung das Glück und Erfolg sich auch über individuelle Ziele definieren und nicht objektiv messbar sind – noch nicht Einzug. Natürlich müssen Unternehmen Geld verdienen, doch Geld ist nie Selbstzweck sondern immer die Folge.

Als Nachfolgerin und Unternehmerin ist die Frage nach den eigenen Zielen im Unternehmen ein ständiger Begleiter. Den eigenen Erfolg zu definieren und zu verfolgen erfordert Kraft und ein enormes Durchhaltevermögen. Sich selbst treu zu bleiben, den eigenen Weg zu gehen und gleichzeitig eine Tradition weiter zu führen. Eine tolle Herausforderung und Chance, die aber auch viel Arbeit mit sich selbst und am Unternehmen erfordert.

Die Arbeit mit unseren Kunden sind durch die eigenen Erfahrungen rund um das Thema Nachfolge geprägt. Ziele, eigene Arbeitspräferenzen, persönliche Prägung. Diese müssen immer in die Arbeit am Unternehmen mit einfließen.

Ich wünsche Ihnen, dass sie ihre Formel für persönlichen Erfolg finden, der er sich dann hoffentlich in ihrem Unternehmen wiederspiegelt.

N. Werhausen



Jetzt für unseren Blog registrieren - Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.

E-Mail: