Aktuelle
Events
finden
Sie HIER

Ihre Gewinne sind rapide zurückgegangen? Die Mahnungen stapeln sich? Ihr Kontokorrentkredit ist dauerhaft ausgereizt? Ihr Eigenkapital ist weit unter dem eigentlichen Soll? Spätestens jetzt müssen Sie die Zügel in die Hand nehmen und Ihr Unternehmen aus der Krise führen. Leiten Sie aktiv wirksame sowie erfolgreiche Maßnahmen ein, um die einmalige Chance einer erfolgreichen Unternehmenssanierung zu nutzen.

Ihr Nutzen:

  • Interne und externe Ursachenermittlung der Krise
  • Sanierungskonzept basierend auf IDW-Standard S6
  • Begleitung auf Erfolgsbasis

Jede Krise hat seine Geschichte

„Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack einer Katastrophe nehmen.“ (Max Frisch)

Fehler sind menschlich. Aus Fehlern lernt man. Voraussetzung ist, dass man sie nicht übersieht oder gar vor ihnen die Augen verschließt. Wer Fehler nicht erkennt, akzeptiert oder sich nur auf die bekannten Kennzahlen verlässt, hat keine Möglichkeit diesen entgegenzuwirken. Die daraus resultierende Folge: Das Unternehmen steuert in eine existenzbedrohende Krise. Wenn Sie in dieser Situation auf das Prinzip Hoffnung setzen anstatt zu handeln, dann gefährden Sie nicht nur Ihr Unternehmen, sondern machen sich möglicherweise auch persönlich verantwortlich.

Eine handfeste Krise klopft nicht aus heiterem Himmel an Ihre Unternehmenstür. Als eine Summe von Fehlern, kristallisieren sich die Schwierigkeiten über einen langen Zeitraum heraus. Der entscheidende Schlüssel aus der Misere heißt Akzeptanz. Akzeptieren Sie die Bedürftigkeit einer Unternehmenssanierung, gestehen Sie sich Fehler ein und beurteilen Sie die Situation objektiv.

Ihre Ziele: Krise meistern, Chancen nutzen

Die negative Entwicklung vollzieht sich anfangs schleichend und führt dann sukzessive immer drängender in eine Unternehmenskrise. Die Ursachen können hierbei sowohl externer, als auch interner Natur sein. Externe Auslöser sind u.a.:

  • Konjunktureinbruch
  • Produktinnovationen von Mitbewerbern
  • Politische Entscheidungen

Interne Auslöser sind breiter gefächert, komplexer und beeinflussbar. Ob zu geringes Eigenkapital, Finanzierungslücken, fehlendes Controlling, sowie strategische und operative Fehleinschätzungen; Untersuchungen zufolge ist ein Großteil der Ursachen im innerbetrieblichen Bereich zu finden

Der Mittelstand ist häufiger von Insolvenzen betroffen, als Großkonzerne. Die Ursache liegt auf der Hand. Durch die geringe Eigenkapitalausstattung der Mittelstände geraten diese schneller in Risikobereiche. Die Krisenauslöser werden nur bedingt erkannt.

Wir, die Werhausen AG, filtern die Ursachen und Wirkungen für Ihre Krise heraus. Dabei zeigen wir Ihnen nicht nur die individuellen Potentiale Ihres Unternehmens auf, sondern auch wie Sie zurück in die Erfolgsspur finden. Denn mit der Wehrhausen-Lösungsbox erhalten Sie schnell und einfach professionelle Sanierungsberatung von uns; durch Ihre individuellen Fragen direkt über unser Online-Portal, zeigen wir Ihnen das vorhandene Potential und vermitteln Ihnen die Grundlagen für die künftige Insolvenzvermeidung.

Unternehmenssanierung: Wiederherstellung der betriebswirtschaften Rentabilität 

Das Wort „Sanierung“ kommt ursprünglich aus dem Lateinischen: Sanare bedeutet so viel wie „heilen“. Auf die Wirtschaft bezogen vereint der Begriff alle notwendigen Maßnahmen (betriebswirtschaftlich, steuerlich und rechtlich) zur Gesundung eines krisenbefallenen Unternehmens mit denen man dauerhaft eine stabile Zone von Liquidität, Ergebnis, Rendite- und Wettbewerbsfähigkeit erreicht. Um diese Ziele zu erreichen, bedarf es der zeitnahen und konsequenten Umsetzung eines strategischen Sanierungskonzept.

Erfolgsentscheidend für Ihre Unternehmenssanierung ist das Wissen um die wirklichen Krisenauslöser (strategische und operative), die Unterstützung durch aktive Kooperation der Geschäftsführung, kompetente sowie betriebswirtschaftliche Beratung und stringentes Umsetzen der richtigen Maßnahmen..

WIE WIR ARBEITEN: Alte Strategien vs. Innovative Lösungen

Alte Lösungsstrategien

Zur Beschaffung und Sicherung der Liquidität versucht der Unternehmer neue Kredite aufzunehmen.

Um Kosten einzusparen, entlässt die Geschäftsführung Fachkräfte und schwört die verbliebenen Mitarbeiter auf mehr Leistung ein (Effizienzsteigerung).

Die Erkenntnis der nötigen Unternehmenssanierung folgt zu spät. Um die Krise abzuwenden, agiert die Geschäftsführung an vielen Baustellen gleichzeitig.

Neue innovative Lösungsstrategien

Wir analysieren die Ist-Situation, führen eine Unternehmensbewertung durch und erkennen frühzeitig ob eine Unternehmenssanierung erforderlich ist.

Wir, die Werhausen AG, haben die notwendigen Kompetenzen und das Know-how, um zeitnah und effektiv die Auslöser Ihrer Krise und deren (Aus-)Wirkungen zu identifizieren. Diese Analyse gehört zu unserem Serviceangebot und ist für Sie kostenlos.

Wir sanieren Unternehmen auf fundierter Basis, d.h. wir erstellen Sanierungskonzepte und Gutachten nach dem Standard des IDW S 6. Ihr Unternehmen gilt dementsprechend als nachhaltig sanierungsfähig, wenn es folgende Kriterien erfüllt sind:
Fortführungsfähigkeit,
Renditefähigkeit,
Wettbewerbsfähigkeit.
Als Systempartner stehen wir an Ihrer Seite. Wir begleiten Sie und Ihr Unternehmen großteils auf Erfolgsbasis.

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen und kostenfreien Ersttermin! Gemeinsam erörtern wir, wie konkrete Maßnahmen aussehen und wie wir Ihnen behilflich sein können.